NWZ - 09. August 2013 - Startschuss für neuen Radweg

Landkreis Göppingen. Radfahrer wird es freuen: Von Wäschenbeuren bis zu den Krettenhöfen wird jetzt ein Radweg entlang der B 297 gebaut. Bis die Strecke jedoch durchgängig bis Göppingen befahrbar ist, kann es noch dauern. ...
[mehr]

NWZ - 16. November 2012 - Furcht vor Staus und Lärm

Wäschenbeurer informieren sich über Umgestaltungspläne für B 297Bei einer Informationsveranstaltung über die innerörtliche Umgestaltung der B 297 und eine spezielle Radwegverbindung in Richtung Birenbach wurde erneut der Ruf nach einer Ortsumgehung laut. ...
[mehr]

NWZ - 13. April 2013 - Ortsdurchfahrt soll ein Gesicht erhalten

Wäschenbeuren. Die Weichen für das Großprojekt sind gestellt: Das Land fördert mit Bundesmitteln die Sanierung der B 297 durch Wäschenbeuren. Rund die Hälfte der Kosten wird die Gemeinde tragen. ...
[mehr]

NWZ - 08. Februar 2012 - Imagebroschüre, Park und Radwege

Wäschenbeuren. Mit Ergänzungen aus den Reihen des Gemeinderats ist der Wäschenbeurener Etat abgesegnet worden. ...
[mehr]

NWZ - 31. März 2012 - Radweg macht erneut Probleme

Wäschenbeuren. Wäschenbeuren sieht sich wieder mit Schadstellen konfrontiert. Der Stauferland-Radweg weist nach mehrfach erfolgter Sanierung erneut Schadstellen auf – Wäschenbeuren schließt jedoch eine Generalsanierung aus. ...
[mehr] 

NWZ - 21. April 2012 - Straßen und Radweg auf der Agenda

Wäschenbeuren. Wäschenbeuren plant einige Reparaturen.
Nach einer Inspektion der Beutentalstraße und des Stauferland-Radwegs steht in Wäschenbeuren fest, welche Abschnitte instandgesetzt werden. Für marode Ortsstraßen stehen ebenfalls Gelder bereit. ...
[mehr]

NWZ - 13. Februar 2013 - Gemeinde will drei Millionen ausgeben

Wäschenbeuren. Wäschenbeuren will rund drei Millionen Euro 2013 ausgeben. Das Geld soll in Radwege und Straßenlampen sowie andere wichtige Vorhaben fließen. ...
[mehr]

NWZ - 18. Mai 2013 - Die Anwohner reden mit

Wäschenbeuren. Gemeinderat beschließt überarbeiteten Plan für B 297 in Wäschenbeuren. Ab September soll die B 297 durch Wäschenbeuren grundlegend umgebaut werden. Gespräche mit Anwohnern haben nun dazu geführt, dass die Baupläne überarbeitet wurden. Nicht alle sind zufrieden. ...
[mehr]

NWZ - 26. März 2013 - Neuer Park mit Festwiese

Wäschenbeuren. Auf dem Ex-Bahnhofsgelände in Wäschenbeuren soll eine Parklandschaft mit Boulebahn und Pavillon entstehen. Bis zu 70 000 Euro könnte dies kosten. Der Gemeinderat diskutierte auch über die Begrünung. ...
[mehr]

NWZ - 04. April 2013 - Bund bezahlt Radweg bei Wäschenbeuren

Wäschenbeuren. Die erste Hürde für den künftigen Radweg zwischen Wäschenbeuren und Birenbach ist genommen: Bürgermeister Karl Vesenmaier erhielt dieser Tage vom Bund den Bescheid, dass der Ausbau des Weges zwischen Wäschenbeuren und Krettenhof zu 100 Prozent finanziert wird. Geplant ist, ...
[mehr]

NWZ - 17. Juni 2013 - Neuer Radweg wird bald gebaut

Wäschenbeuren. Der Baubeginn für den neuen Radweg Richtung Birenbach ist auf Anfang Juli festgelegt worden. Das ...
[mehr]

NWZ - 01. Juli 2013 - Neuer Radweg kostet 592 000 Euro

Wäschenbeuren. Der neue Radweg ab Ortsgrenze Wäschenbeuren in Richtung Birenbach wird von der Göppinger Firma Weiss gebaut. ....
[mehr]

NWZ - 11. September 2013 - Bau des neuen Radweges kann beginnen

Wäschenbeuren. Erste Vorbereitungen für den Bau eines neuen Radweges an der B 297 von den Krettenhöfen bis nach Wäschenbeuren werden jetzt sichtbar. Bereits Anfang August hatte es den Spatenstich für das rund 700 000 Euro teure Projekt gegeben, das der Bund bezahlt. Ende November soll der Radweg auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern fertig sein.

NWZ - 01. Oktober 2013 - Bauarbeiten für Radweg sind in vollem Gange

Wäschenbeuren. Radler wird es freuen: Die Bauarbeiten für einen neuen Radweges an der Bundesstraße 297 von den Krettenhöfen bis nach Wäschenbeuren sind im vollem Gange. Ende November soll der Radweg auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern fertig sein. Rund 700 000 Euro kostet das Projekt, das der Bund bezahlt.

NWZ - 07. Oktober 2013 - Radwegbau Birenbach-Wäschenbeuren

Leserbriefe zu den Berichten über den Radwegbau Birenbach-Wäschenbeuren ...
[mehr]

NWZ - 11. Oktober 2013 - Unfallrisiko steigt deutlich an

Leserbrief zu „Bauarbeiten für Radweg sind im vollen Gange“ vom 1. Oktober ...
[mehr]

NWZ - 14. Oktober 2013 - Wer trägt dafür die Verantwortung?

Leserbrief zu den Leserbriefen zum Radwegebau an der B 297 zwischen Birenbach und Wäschenbeuren. ...
[mehr]

NWZ - 22. Oktober 2013 - Ein unsinniges Projekt

Leserbrief zu Berichten über den neuen Radweg entlang der B 297. ...
[mehr]

NWZ - 21. November 2013 - Mehr Pflastersteine statt Asphalt

Wäschenbeuren. Stärkere Steine und weniger Asphalt: Der Wäschenbeurer Gemeinderat feilte in seiner jüngsten Sitzung an der Gestaltung der B 297 durch den Ort. Die Gestaltung kostet rund 25 000 Euro mehr als geplant. ...
[mehr]

NWZ - 08. Januar 2014 - Der neue Radweg ist fast fertig

Wäschenbeuren. Der neue Radweg zwischen den Krettenhöfen und Wäschenbeuren ist fast fertig. Rund 700 000 Euro hat der 1,2 Kilometer lange Abschnitt entlang der B 297 gekostet. Finanziert wird das Bauprojekt vom Bund.

© ADFC BW 2020