Nachrichten aus der NWZ für den "Östlichen Schurwald"

Birenbach. Der Radweg auf der bisherigen Trasse wurde verlegt. Denn dort liegt jetzt der Markt. Wie gehrt es weiter?

[mehr]

Birenbach. Die Umleitung auf der B297 ist ein Ärgernis für Radfahrer.

[mehr]

Birenbach. Das Regierungspräsidium hat das Zielabweichungsverfahren für die Verlegung des Radweges genehmigt.

[mehr]

Wäschenbeuren beteiligt sich als eine der ersten Gemeinden im Landkreis am Verleihsystem Regio-Rad.

[mehr]

Birenbach. Die Gemeinde hat das "Ja" zur geplanten Fahrradwegverlegung noch nicht schriftlich, aber bereits Arbeiten vergeben.

[mehr]

Birenbach. Die für die Erweiterung des Supermarktes nötige Verlegeung des Radweges wird teurer als im Haushalt geplant.

[mehr]

Wäschenbeuren bekommt ebenfalls einen großen Supermarkt.

[mehr]

Birenbach. Der ADFC lehnt eine Überbauung der Bahntrasse für einen Lebensmittelmarkt ab.

[mehr]

Wäschenbeuren. Eigentümer verkaufen kleine Grundstücksanteile nicht. Deshalb ist der regelkonforme Ausbau nicht möglich.

[mehr]

Birenbach. Der Radweg auf der alten Bahntrasse wird nach Süden verlegt um einem Supermarkt mit über 50 Parkplätzen Platz zu machen.

[mehr]

© ADFC BW 2020