Aktuelles

ADFC auf Wachstumskurs im Fahrrad-Jubiläumsjahr

Verkehrspolitik

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC begrüßt Familie Vobornik/Seifried aus Herrenberg als 1000. Mitglied im Landkreis.

Das Fahrrad hat Jubiläum: Vor 200 Jahren erfand Karl Freiherr von Drais seine Laufmaschine, den Vorläufer des Fahrrads. Heute sind 72 Millionen Fahrräder auf Deutschlands Straßen unterwegs. Diese große Zahl an RadlerInnen benötigt eine Interessenvertretung: Diese ist seit mehr als 25 Jahren der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC).  Als Verkehrsclub sieht der ADFC seine Schwerpunkte 

  • als Partner für Service wie Radtouren, Mitgliederzeitschrift, Versicherungen und Pannenhilfe.
  • als Verbraucherschutzorganisation, die auf alles ein waches Auge hat, was die Fahrradindustrie herstellt.
  • als verkehrspolitischer Verein und  Fahrradlobby, die sich für die konsequente Förderung des Radverkehrs einsetzt – parteipolitisch neutral, aber parteilich, wenn es um die Interessen der radfahrenden Menschen geht.
  • als Umweltorganisation, die sich für eine ökologisch günstige Verkehrsmittelwahl im Sinne nachhaltiger Mobilität einsetzt. 

Bereits über 25 Jahren setzt sich der ADFC-Landesverband Baden-Württemberg  für die Interessen des Radverkehrs in unserem Landkreis ein. Im Jahr 2012 gründete sich in Herrenberg eine Ortsgruppe, um sich direkter auf die örtlichen Anforderungen ausrichten zu können. Mit einem attraktiven Programm lokaler Radtouren mit Start vom Bahnhofsvorplatz wird den Bürgerinnen und Bürgern Anregungen gegeben, sich mehr „rauf auf´s Rad“ zu bewegen. Durch stetes Einmischen in verkehrspolitische Diskussionen,  die Mitarbeit am „Runden Tisch Radverkehr“, sowie durch Projekte wie „Alltagsradwege“ und „Fahrräder für Flüchtlinge“ ist die ADFC- Ortsgruppe zu einer festen Größe in Herrenberg geworden.

Das Jahrestreffen der Aktiven im Herrenberger Restaurant „Thermophylae“ nutzten die ADFCler, um gemeinsam mit ihrem 1000. Vereinsmitglied, der Familie Vobornik/Seifried, die Tatsache zu feiern, dass nun bereits so viele Mitglieder die Fahrradlobby vor Ort im Kreis Böblingen stützen. 

von links: Bernd Siegel (Vorstand des ADFC Kreisverbandes Böblingen), Werner Preiss (stellv. Vorsitzender ADFC Ortsgruppe Herrenberg), Herr Vobornik mit Kindern

© ADFC BW 2018