Bericht zur "Seehausrunde" am 8.Juni 2013

Tourenbericht

Renningen. Am „gefühlt“ 5ten Sonnentag des Jahres trafen sich am Samstag, dem 8.Juni wieder einige begeisterte Radler zur diesjährigen „Seehausrunde“ der ADFC Ortsgruppe Renningen-Rutesheim-Magstadt.

 

Auf vorwiegend abseits der Autostraßen gelegenen Wegen ging es über Magstadt, Renningen, Rutesheim zum Schloss Obermönsheim. Auf Römerstraßen durch den Wald (Schwabeneck) erreichten wir unser Ziel für eine Rast – die „Lettenbrunnenhütte“ der Naturfreunde Pforzheim. Nach erfolgter „ausführlicher Stärkung“ - neben kleineren Gerichten gab es auch leckeren Kuchen – ging es flott bergab an die Würm, die an diesem Tag, „dank“ der heftigen Regenfälle der letzten Zeit kein idyllisches Bächlein war, sondern ein richtiger Fluss. Schließlich bogen wir ab und vergossen einige Schweißtropfen auf dem Weg hinauf von Steinegg zur Wendelinuskapelle. Herrliche Sicht auf Heckengäu und Schwarzwald belohnte uns für die Mühe. Noch einmal mussten wir heftig in die Pedale treten, bevor wir rund um die Kuppelzen hinab nach Münklingen sausten. Die restlichen Kilometer in den Landgasthof nach Merklingen, wo wir eine Schlusseinkehr machten, waren dann nur noch Zugabe.

65km, 760 Höhenmeter, Gefälle 746m, stärkstes Gefälle 11,6%, max. Steigung 7,4%

Viele Radlergrüße,
die TourenleiterInnen Jörg Stenner & Marlot Spengler

 

... und hier noch ein paar Impressionen

© ADFC BW 2020