Radschnellweg Böblingen-Stuttgart

Statt Nägel mit Köpfen zu machen und die neu zu bauende Radschnellstrecke vom Thermalbad auf optimaler Route über den Sandweg in Richtung Stuttgart zu führen soll die Strecke über die Panzerstraße geführt werden (Kreiszeitung Böblinger Bote vom 22.9.2017).

 

 

Nicht die Panzerstraße sondern der Sandweg stellt die topografisch günstigste und wegekürzeste Verbindung vom Thermalbadknoten zur Römerstraße dar!

Die Routenführung über die Panzerstraße würde gleich drei Grundanforderungen an einen Radschnellweg nicht erfüllen:

 

  1. verlorene Steigungen vermeiden
  2. möglichst wenig Knotenpunkte
  3. direkte, umwegfreie Linienführung

Wir bitten die Entscheidungsträger ihre momentane Position zur Routenführung zu überdenken und eine zukunftsfähige Lösung zu planen und umzusetzen.

Roland Schmitt

 

© ADFC BW 2018