Zehn Tandems erkunden die Frühlingslandschaft

Für sie ging ein Traum in Erfüllung: 10 Blinde und Sehbehinderte aus Friedrichshafen konnten bei einer Radtour des ADFC den Frühsommer aus einer ungewohnten Perspektive genießen: Als Mitradler auf einem Tandem. Die ADFC-Tourenleiterinnen Jutta Walter und Stephanie Glatthaar hatten für sie eine etwa 30 Kilometer lange Radtour organisiert.

Am Samstagnachmittag starteten die zehn Tandems von der Schreienesch-Schule in Friedrichshafen und fuhren zunächst nach Eriskirch. Die Strecke führte weiter über Bierkeller und Oberdorf zur Argen und zum Ziel in Betznau. Im Betznauer Bauerncafé konnten sich die Radler bei einer Einkehr stärken, bevor es zurück nach Friedrichshafen ging.

Die Vorbereitungen der Radtour hatten bereits im Winter begonnen, als die beiden ADFC-Frauen den Kontakt zur Häfler Gruppe der Blinden und Sehbehinderte suchten. Bald war klar, dass das Interesse an einer Tandemtour sehr groß war, so dass die Suche nach Tandems und den dazu gehörenden Piloten begann. Fünf Tandems wurden von Fahrradhändlern ausgeliehen, während fünf weitere von Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden.

Da Tandemfahren etwas Übung braucht und vor allem die beiden Fahrer zusammenpassen müssen, trafen sich die Radler bereits am Vorabend der Tour, um auf dem Schulhof der Schreienesch-Schule die Tandempaare zusammenzustellen und auch die Tandems zu testen. „Wir wollten einfach sicher sein, dass am Samstag bei der Radtour alles klappt“, meinte Jutta Walter, die Initiatorin der Tour. Sie war bereits bei einer Tandemtour mit Blinden mitgefahren und wollte so eine Tour nun auch in Friedrichshafen anbieten.

Sie kann nun auch ein positives Fazit der Häfler Tour ziehen: „Ich freue mich, dass das Wetter toll war und die Radtour ohne Probleme verlief. Alle Teilnehmer hatten Spaß und freuten sich über diese Gelegenheit, Rad zu fahren.“ So war es verständlich, dass die Teilnehmer bereits den Wunsch nach einer Wiederholung der Tandemradtour äußerten.


Die Tandem-Gruppe kurz vor der Abfahrt.

© ADFC BW 2020