Im Westen was Neues

Viel Spaß gemacht hat der Saisonauftakt im Westen des Bodenseekreises. Acht Teilnehmer hatten sich um Tourenleiterin Irene Alpes eingefunden, als der ADFC für den 6. April zur Tour nach Heiligenberg einlud.

Von Überlingen startete man über Lippertsreute nach Frickingen. Dann kam der schweißtreibende Anstieg über Silberberg nach Heiligenberg. Aber der frische Aprilwind sorgte für Abkühlung auf den langgestreckten Hügeln des oberen Linzgau bis nach Straß vor Pfullendorf. Dort gab es eine gemütliche Einkehr im Gasthof Frieden, wo die Wasserscheide zwischen Donau- und Rheinzufluss liegt. In rasanter Abfahrt durch das Aachtal über Bruckfelden ging es wieder Richtung Überlingen.

Auf rund 50 km waren 400 Höhenmeter zu bewältigen, die von den dynamischen Teilnehmern begeistert absolviert wurden.

Der ADFC wird zukünftig weitere Touren mit Start im westlichen Bodenseekreis anbieten.

© ADFC BW 2020