Die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft beschäftigt derzeit rund 170 Mitarbeiter. Seit 2015 setzten sie sich für den Radverkehr ein, speziell für das Thema Elektromobilität ein. Die Mitarbeiter wurden mit E-Bikes ausgestattet, damit sie die Wohnungsbestände in ihren Zuständigkeitsbereichen problemlos erreichen können. Die SWSG schafft ein fahrradfreundliches Klima, etwa durch die Erstellung eines umfassenden Infoflyers für mehr Fahrradverkehr oder durch die Zertifizierung als fahrradfreundlicher Arbeitgeber.

Für die SWSG ist wichtig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Fahrrad ebenso problemlos in den Arbeitsalltag integrieren können wie das Auto. Dies fängt bei sicheren Abstellmöglichkeiten an, geht über eine finanzielle Unterstützung von Radreparaturen für unsere Fahrrad-Berufspendler und endet noch längst nicht bei den Duschen und Umkleideräumen für die radfahrenden Kolleginnen und Kollegen.

Die SWSG gibt mit der Radverkehrsförderung einen wichtigen Impuls für mehr Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein unter ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gerade in Zeiten häufiger Feinstaub-Alarme ist die Förderung des Radverkehrs wichtig. Diese Unterstützung passt bestens in die Strategie des SWSG-Gesundheitsmanagements, zu dem Sportangebote und Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören.

 

© ADFC BW 2020