ADFC Bietigheim-Bissingen

Bolzstraße 27
Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/5 47 56
bietigheim-bissingen-spam@adfc-bw.de

Aktionen > 24-Stunden-Radeln > 2019

(Letzte Aktualisierung 30.8.2019)

Das war:

24-Stunden-Radeln am 29./30. Juni 2019

Touren rund um die Uhr für einen guten Zweck

Ende Juni drehten beim 24-Stunden-Radeln des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Bietigheim-Bissingen ca. 100 Radler insgesamt 240 der jeweils einstündigen Rundtouren – und das für einen guten Zweck. Insgesamt konnten nun 1400 € an die Lebenshilfe Ludwigsburg übergeben werden. Pro Tour spendeten die Teilnehmer 1 €, die Bietigheim-Bissinger Firma Dürr legte noch 4 € pro Runde dazu.

Die Themen der meisten Runden waren dieses Jahr Seen: nicht mehr vorhandene (Alter See, Wobachsee), verlandete (Binsenseen, Geisinger Seele) oder auch neu angelegte (Seewäldle).

Auch dieses Jahr ist Manfred Hundhausen (60 Jahre aus Bietigheim) wie 2018 alle 24 Touren mitgeradelt und hat dabei in den 24 Stunden ca. 320 km mit über 3.000 Höhenmeter zurückgelegt.


Spende von ADFC und Dürr an die Lebenshilfe

24-Stunden-Radeln: Scheckübergabe

Scheckübergabe an die Lebenshilfe: Albrecht Kurz (ADFC), Karina Türkmen (Dürr AG), Frank Schnabel (Lebenshilfe) und Bewohner und Betreuer des Wohnheims an der Löchgauer Straße (v.r.n.l) (Vergrößerung)

„Die 24-Stunden-Radel-Aktion des ADFC ist mittlerweile ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Dürr. Auch dieses Jahr unterstützen wir damit gerne ein soziales Projekt in der Stadt”, so Karina Türkmen, zuständig für Corporate Social Responsibility (gesellschaftliche Verantwortung) bei der Dürr AG.

Für Albrecht Kurz, Vorsitzender der ADFC und Organisator des 24-Stunden-Radeln ist es natürlich jedes Jahr ein großer Aufwand für die Planung und Organisation. Aber die Aktion hat auch dieses Jahr mit ca. 20 Helfern fast perfekt geklappt. „Es macht jedes Jahr uns, aber vor allem auch den mitradelnden Bürgerinnen und Bürgern viel Spaß. Es sind auch jedes Jahr andere Routen und Themenschwerpunkte. Und wenn dann noch eine Spende in dieser Höhe herauskommt, hat sich die Aktion auf jeden Fall gelohnt.”

Frank Schnabel von der Lebenshilfe Ludwigsburg freute sich über die Spende. Die Lebenshilfe Ludwigsburg betreibt, neben ambulanten Angeboten, in Bietigheim-Bissingen ein Wohnheim für erwachsene Menschen mit Behinderung an der Karl-Mai-Allee. „Wir sind natürlich für jede Spende dankbar. Der Spendenerlös dieser Aktion kommt unserer Initiative #AltStadtNachbarn in Bietigheim-Bissingen zugute. Er fließt zu 100% in die Ausstattung für die sich im Bau befindlichen neuen Räumlichkeiten für Senioren mit Behinderung und kommt diesen damit unmittelbar zugute. Allen Teilnehmenden, dem ADFC Bietigheim und der Firma Dürr ganz herzlichen Dank dafür!”


Presse


Fotos

24-Stunden-Radeln

24-Stunden-Radeln
 Plakat 2019  -  Flyer 2019 

Die Touren 2019

Themenrunden

Die 24 Themenrunden sind zwischen 12 und 15 km lang. Start und Ende sind jeweils am Enzpavillon im Bürgergarten.

Startzeit Tour
Sa,  14 Uhr Seewäldle
Sa,  15 Uhr Seegarten
Sa,  16 Uhr Sag mir wo die Blumen sind
Sa,  17 Uhr Muschelkalk
Sa,  18 Uhr Stolpersteine
Sa,  19 Uhr See you later Alligator 1
Sa,  20 Uhr Seewiesen
Sa,  21 Uhr Lettenlöcher
Sa,  22 Uhr Krautschüssel
Sa,  23 Uhr Wobachsee
So,  0 Uhr In the Midnight Hour
So,  1 Uhr Großer Bär 1
So,  2 Uhr See you later Alligator 2
So,  3 Uhr The long and winding road
So,  4 Uhr Keuper
So,  5 Uhr Here comes the sun
So,  6 Uhr Schwarzwald & Schwarzwild
So,  7 Uhr Baggersee
So,  8 Uhr Löss
So,  9 Uhr Der unbekannte See
So,  10 Uhr Alter See
So,  11 Uhr Großer Bär 2
So,  12 Uhr Binsenseen
So,  13 Uhr Geisinger Seele

Zusätzliche, etwas flottere Touren