Fahrsicherheitstraining – Trainer*innen gesucht

Newsletter Verkehrspolitik

Der ADFC Baden-Württemberg geht in Sachen Fahrsicherheit neue Wege. Zusammen mit dem Württembergischen Radsportverband wurde das Projekt “radspaß- sicher e-biken“ ins Leben gerufen und in 2020 bereits in vier Pilot-Landkreisen durchgeführt. Finanziert wird das Projekt vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg - zumindest noch in 2021.

Ziele und Aufgaben des Projekts: Kostenlose Fahrsicherheitstrainings bieten den Teilnehmern neben zahlreichen Fahrtechnik-Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion auch Informationen zur Verkehrssicherheit.

Ab 2021 ist auch der Landkreis Göppingen dabei.

Hierfür suchen wir noch Menschen, die sich als ehrenamtliche Trainer ausbilden lassen und zur Verfügung stellen.

Eine ausgebildete Trainerin des ADFC Göppingen ist bereits startklar – Viola Metschies. Bärbel Vogl und Andreas Posim haben sich zur Ausbildung angemeldet. Der nächste Ausbildungskurs in Göppingen soll bereits am 27./28.2.2021 stattfinden.

Optimal wäre, wenn wir den ganzen Landkreis vom oberen bis zum unteren Filstal, vom Voralbgebiet über das Lautertal bis nach Wäschenbeuren und Albershausen mit je einem Team von je zwei Leuten bedienen könnten.

Die Fahrsicherheit liegt uns allen am Herzen – egal ob mit oder ohne e-Bike.

Nähere Informationen unter  www.radspass.org oder bei Andreas oder Bärbel. Mitteilungen über Anmeldungen als Trainer bitte auch an unser Postfach goeppingen(..at..)adfc-bw.de schicken, damit wir einen Überblick über potentielle Trainer bekommen.

Bärbel Vogl (ADFC Göppingen)

© ADFC BW 2021