ADFC fordert: Auf der Albrecht- und Maybachstraße hat Schulweg-Sicherheit Vorrang!

Mit dem Rad zur Arbeit Presseinfo Service Verkehrspolitik

Die Stadtverwaltung legt dem Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt (PBU) am 03.11.2020 einen Vorschlag für die provisorische Umgestaltung der Albrecht- und Maybachstraße vor. Der ADFC begrüßt diese Initiative im Grundsatz, denn der ADFC hatte im September ein eigenes Konzept zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt veröffentlicht, um zum Zeitpunkt der Eröffnung der B 31 neu dem Radverkehr mehr Platz einzuräumen. Nicht mehr benötigte Kfz-Fahrspuren in der Albrecht- und Maybachstraße, wo unter anderem viele Kinder zur Schule radeln, werden im ADFC-Konzept zu breiten und vom Kfz-Verkehr geschützten Radfahrstreifen umgewandelt.

© ADFC BW 2020